Stammbaum & Ahnentafel

 

 

 

Der Stammbaum ist der wichtigste Baum im Leben eines Rassehundes.

Er gibt Auskunft über die Vorfahren des Welpen bis zu den Großeltern, die Gesundheit des Welpen (z.B. HD-Freiheit) und deren besondere Qualitäten (Eigenschaften, Wesen, körperliche Merkmale).

Außerdem finden sich in der Ahnentafel Name, Farbe, Rasse, Geschlecht, Chip-/Tätowiernummer und Wurftag des Hundewelpen.

Stammt der Welpe aus einem registrierten Verein, erhält er eine Zuchtbuch-Nummer und ein Zuchtbuch.

Um einen Stammbaum einer anerkannten Zuchtorganisation zu erhalten, muß der Züchter bestimmte Auflagen erfüllen.


Wir setzen aber nicht nur die Mindestvoraussetzungen an, sondern lassen unsere Tiere noch grundlegender untersuchen.

 


Wir selbst schulen uns natürlich auch, bisherige Schulungen:
- Erfolgreiche Teilnahme an einen Züchterseminar mit Prüfung zur Sachkenntnis zur Hundezucht und Hundehaltung nach Tierschutzgesetz!

 

Eine Ahnentafel ist daher mehr als nur ein Stück Papier.

Sie sollten bei einem Rassehund auf einen, von einem anerkannten Zuchtverband ausgestellten, Stammbaum großen Wert legen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2017 Blackforest Bulldogs